Fortsetzung ... 

Wir hatten alles sorgsam vorbereitet. Man konnte via Internet oder per Post abstimmen.
Nur eben, die Menschen, das heisst wir Vereinsmitglieder, sind verschieden. Auch unsere PCs, Tablets und Handys mit ihren diversen Programmen und Netzverbindungen haben ihre Eigenheiten. All das führte dazu, dass der Begleitaufwand mit telefonischen sowie persönlichen Rückfragen, Erklärungen und Mahnungen sehr zeitraubend wurde. Zudem gibt’s immer noch einige wenige, die nur schriftlich abstimmen können.
Am Ende musste das Wahlbüro auch noch korrigierend eingreifen.  

Diese Erfahrung führte zum Schluss: Die Digitalisierung hilft, aber sie löst nicht einfach alle Probleme. Und: Es wäre alles so einfach, wenn es keine Corona-Pandemie mehr gäbe.  

Hans Rudolf Schuppisser